Ricoh WG-60 Rot Outdoor-Kamera Welcher Sensor ist in diesem Gerät verbaut?

Produkte auf AMAZON ansehen

Mit der Outdoor-Kamera WG-60 von Ricoh können Sie jedes Ihrer Abenteuer aufnehmen und das bei jedem Wetter – das versprechen zumindest die Eigenschaften des Gerätes. Es ist wasserfest bis zu einer Wassertiefe von 14 Metern, wobei Sie 2 Stunden Zeit haben, die Unterwasserwelt aufzunehmen. Das Gehäuse ist bis zu einer Fallhöhe von 1,6 Meter stoßfest und hält einen Druck bis 100 Kilogramm aus. Zudem ermöglicht Ihnen das Gerät Aufnahmen bei Schnee und Eis bis zu einer Temperatur von -10 Grad Celsius.

Für gestochen scharfe Makroaufnahmen: Am Objektiv wurden sechs LED-Lämpchen ringförmig angeordnet. Diese sollen für kürzere Verschlusszeiten und scharfe Aufnahmen sorgen. Mit den LEDs können Sie Ihre Makroaufnahmen ausleuchten, besonders wenn das Motiv im Schattenbereich liegt.

Schalten Sie beim Schnorcheln oder Tauchen den Unterwassermodus an, soll ein Weißabgleich Ihre Fotos optimieren und die Rottöne sollen für natürliche Farben angehoben werden. Den integrierten Blitz können Sie auch unter Wasser auslösen. Zudem verfügt die Kamera über eine Gesichtserkennung für Ihre Portrait-Fotos. Außerdem löst das Gerät automatisch aus, wenn die aufzunehmende Person lächelt. Sollte die Person während der Aufnahme ihre Augen schließen, wird Ihnen dies auf dem Display angezeigt und Sie können Ihre Aufnahme wiederholen. Mit dem fünffach optischen Zoom von 28 bis 140 Millimeter sollten Ihnen hochwertige Aufnahmen möglich sein.

Ebenso können Sie Videos in Full-HD-Qualität mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln aufnehmen. Die rote Kamera nimmt dabei 30 Bilder pro Sekunde auf. Zudem stehen Ihnen kreative Funktionen wie „Intervall“ oder „Zeitlupe“ zur Verfügung. Der 2,7-Zoll-Weitwinkel-Farbmonitor besitzt ein 16:9-Format und ist mit einer Antireflex-Vergütung versehen, die für verbesserte Sicht bei Lichteinfall auf dem Display sorgen soll. Die Ricoh WG-60 wiegt 193 Gramm und hat Abmessungen von 12,2 x 2,9 x 6,1 Zentimetern. Sie erhalten das Gerät inklusiv Akku, Ladegerät, Trageriemen, USB-Kabel und einen Vorsatz für Makroaufnahmen.

Seit wann gibt es die WG-Serie von Ricoh? Das Unternehmen hat mit der WG-Serie im Jahre 1991 begonnen. Damals erschien die erste Digitalkamera dieser Serie mit Zoomfunktion, die wassertauglich war. Das Unternehmen hat seitdem die Funktionen und Technologien stetig optimiert. Im Ratgeber erhalten Sie weitere Informationen über das Unternehmen Ricoh.

Die wichtigsten technischen Details

  • Brennweite: Pentax-Zoom 5 bis 25 Millimeter/ 3,5 bis 5,5
  • Konstruktion: Elf Elemente in neun Gruppen innenliegend
  • Neun Messfelder, Spot, Landschaftseinstellung, Panfocus, manuelle Fokussierung und Schärfenachführng bewegter Motive
  • Fokussierbereich: Normal 0,5 Meter bis unendlich, Makro 0,1 Meter bis 0,6 Meter, Supermakro 0,01 bis 0,3 Meter
  • Auflösung: 230.000 Dots
  • Interner Speicher: 68 Megabyte
  • Speichermedien: SD-Speicherkarten, SDHC-Speicherkarten, SDXC-Speicherkarten; kompatibel mit FlashAir-wireless-Speicherkarten
  • Dateiformate: Fotos JPEG, Videos MPEG4, AVC/H.264, Ton WAV
  • Schatten- und Lichter-Korrektur
  • Automatische Gesichtserkennung

Sensoren in modernen Smartphones im Überblick – entwickler.de

Sie verfügen über sehr viele Sensoren, um Parameter aus der … Heutzutage ist er in zahlreichen Geräten vorhanden und fast schon … Daher werden in der Regel die Sensoren GPS und Gyroskop gemeinsam verbaut.

Wie Sensoren funktionieren und wo sie eingesetzt werden

Sie sind die Schnittstelle zur Außenwelt und machen die intelligente Fabrik erst möglich: Sensoren. Wie Sensoren funktionieren und welche …

Sensoren in Smartphones und Wearables: Wozu sind diese

Barometer, Accelerometer, Fingerabdrucksensor, Gyroskop und sogar … Denn die in mobilen Geräten verbauten Komponenten sorgen für …

Sensoren | Mein Autolexikon

Sensoren bilden die Grundlage für die Funktion zahlreicher aktiver und passiver … Das Motorsteuergerät wertet die vom Klopfsensor eingehenden …

Was Sie dank Sensoren alles mit Ihrem Handy tun können

In jedem Handy ist ein GPS-Empfänger verbaut. … Smartphone vorhandene Beschleunigungssensor misst, wie schnell sich das Gerät bewegt.

Handy-Sensoren: Die Sinne des Smartphones | EDEKA smart

Die am meisten verbauten Sensoren in Smartphones, ob iPhones oder Geräte mit Android, stellen wir hier kurz vor. Je nach Ausstattung können natürlich noch  …

Smartphone – Wikipedia

Smartphone ([ˈsmaːɐ̯tfoʊ̯n]; [ ˈsmɑɹtfoʊ̯n], [ ˈsmɑːtˌfəʊ̯n]) ( englisch, etwa … Später wurden dem kompakten Gerät auch noch die Funktionen eines … Smartphones verfügen oft über unterschiedliche Sensoren, die in klassischen … schnellsten in einem Smartphone verbauten Prozessoren im Toshiba TG01, …

Touchscreen – Wikipedia

Ein Touchscreen, auch Berührbildschirm (früher: „berührungsempfindlicher Bildschirm“, seltener: „Berührungsbildschirm“, „Tastschirm“, „Sensorbildschirm“) genannt, ist ein kombiniertes Ein- und Ausgabegerät, bei …

Droid Hardware Info – Apps bei Google Play

Droid Info ist eine Hardware-Spezifikations-App für Android mit detaillierten Informationen zu Ihrem Smartphone, inklusive Gerät, System, Speicher, Kamera,  …

Smartphone: Mächtige Sensoren | ZEIT ONLINE – Die Zeit

Neuere Geräte können den Luftdruck messen. … Die relative Genauigkeit des derzeit häufig verbauten Sensors BMP280 gibt Hersteller Bosch …

Share

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.