Ölmühle Solling Bio-Kokosöl Wie hoch ist der Anteil an Laurinsäure?

Produkte auf AMAZON ansehen

Das Kokosöl des deutschen Herstellers Ölmühle Solling aus Boffzen erhalten Sie in einem fest verschließbaren und wiederverwendbaren Bügelglas mit einem Volumen von einem Liter. Es enthält etwa 50 Prozent Laurinsäure. In ihren Rezensionen weisen Verbraucher bei Amazon häufig auf die einwandfreie Qualität und bequeme Verpackung hin. Das Produkt hat ein Biosiegel der GfRS Gesellschaft für Ressourcenschutz GmbH DE-ÖKO-039.

In deutschen Labors kontrolliert: Der Hersteller betont, dass dieses Produkt durch akkreditierte Fachlabors in Deutschland auf Rückstände kontrolliert wird.

Dieses Bio-Kokosöl ist ein naturbelassenes, natives Produkt und stammt aus der ersten Kaltpressung. Wie der Hersteller verspricht, wird es aus vollreifen Bio-Kokosnüssen mechanisch gepresst und anschließend schonend und werterhaltend abgefüllt. Das Herkunftsland des Rohstoffs sind die Philippinen. Die Produktdeklaration entspricht den Vorschriften der Health-Claims-Verordnung, das Mindesthaltbarkeitsdatum finden Sie rückseitig auf dem Etikett. Der Anbieter empfiehlt das Kokosöl zum Braten, als Brotaufstrich und Kosmetikprodukt für Haut und Haar. Außerdem soll das Kokosöl bei der Zeckenabwehr wirksam sein.

Kokosöl Test 2021: 9 verschiedene Kokosöle im Vergleich + Ratgeber

Der maximale Anteil an Laurinsäure fällt demnach mit rund 55 Prozent überdurchschnittlich hoch aus. success. Testsieger und gute Bewertungen: In den …

Laurinsäure – Ölmühle Solling

Sie gehört wie auch die Capry- und Caprinlsäure in die Gruppe der mittelkettigen Fettsäuren, den sogenannten „MCTs“ – middle chain triglyceride. Sie kommen in  …

Laurinsäure: Vorkommen und Wirkung der Fettsäure – Utopia.de

Kaltgepresstes Kokosöl besteht zu 45 bis 60 Prozent aus Laurinsäure. Auch in Palmöl ist die Laurinsäure enthalten. Laurinsäure findet sich auch …

Produkttest: Der große Kokosöl-Vergleich – Paleo360.de

Wie hoch ist der Anteil ungesättigter Fettsäuren? … 50% Laurinsäure und ist somit ein gutes Öl. Das Kokosöl von Bio Planète riecht angenehm …

Was ist dran am Hype um Laurinsäure? – KULAU BLOG

Reiche natürliche Quellen von Laurinsäure sind Muttermilch (5,8 … Laurinsäure ist eine mittelkettige Fettsäure (auch MCT genannt fürweiterlesen. … enthält einen hohen Anteil an Laurinsäure, die sich abweisend auf Zecken auswirkt. … weil ich auch immer zu hohe werte hatte – LDL zu hoch und HDL zu.

Laurinsäure – gesunde Fettsäure aus der Kokosnuss – FOODPUNK

Laurinsäure besitzt die positiven Eigenschaften einer mittelkettigen Fettsäure; Sie wird zu einem gewissen Anteil jedoch auch wie langkettige …

Kokosöl – Wikipedia

Kokosöl oder Kokosnussöl, auch Kokosfett genannt, ist ein weißes bis gelblich- weißes Pflanzenfett, das aus Kopra, dem Nährgewebe der Kokosnuss (Frucht der Kokospalme), gewonnen wird. Es hat einen sehr hohen Anteil gesättigter Fettsäuren. … Wegen des Gehalts an Laurinsäure zählt Kokosöl zu den Laurinölen.

Kokosöl – gesund oder ungesund? – Rapunzel Naturkost

Dabei spielt der hohe Anteil an Laurinsäure – einer mittelkettigen Fettsäure, die das „gute“ HDL-Fett erhöht – eine wichtige Rolle.

▷ Kokosöl Testsieger – Bestenliste Im Juli 2021 – 10Toptest

Da es hoch erhitzt werden kann, eignet es sich hervorragend zum Braten und zur … Kokosöl verwenden, da hier der Anteil an Laurinsäure unverändert bleibt.

So schädlich ist Kokosöl wirklich – quarks.de

Auch andere Lebensmittel wie Butter und Käse haben einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren. Studien zeigen: Kokosöl bewirkt höhere …

Share

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.